Volkshochschule
Hochschwarzwald e. V.

Januar

Im Blickpunkt: Demenz

In Kooperation mit dem Seniorenzentrum St. Raphael und der Sozialstation Hochschwarzwald informiert die VHS in zwei Vorträgen über das Thema „Demenz“.
Demenz, eine Volkskrankheit verstehen lernen.>
Wir als Angehörige, Freunde, Nachbarn und Mitmenschen, können diese schwere „soziale Erkrankung“ viel erträglicher werden lassen, indem wir die Krankheit verstehen lernen. Ein wissender und fürsorglicher Umgang, macht ein Leben mit Demenz für die Betroffenen viel lebenswerter. Mehr erfahren und mehr erlernen beim Beobachten und bewerten eines Rollenspieles.
Leitung:        Achim Gauger, Sabine Stelz (Sozialstation Hochschwarzwald)
Wo:    Titisee-Neustadt, Volkshochschule, Konferenzraum
Wann:           Donnerstag, 18.01.18, 19:00-20:30 Uhr

Demenz als Lebensphase - `Verwirrt nicht die Verwirrten´
Mit dem Konzept nach Prof. Erwin Böhm zu besserem Verständnis und Umgang mit einer von Demenz geprägten Lebensphase.
Leitung:        Marco Kuhn-Schönbeck (Seniorenzentrum St. Raphael)
Wo:    Titisee-Neustadt, Volkshochschule, Konferenzraum
Wann:           Donnerstag, 25.01.18, 19:00-20:30 Uhr

VHS Hochschwarzwald e.V.

Sebastian-Kneipp-Anlage 2
79822 Titisee-Neustadt

Tel.: 07651 1363
Fax: 07651 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de
Lage & Routenplaner