Die Gebärdensprache für Gehörlose - Vortrag


Kennen Sie die Gebärdensprache, die Gehörlosenkultur und die Gehörlosengemeinschaft? Als Gebärdensprache bezeichnet man eine eigenständige, visuell wahrnehmbare natürliche Sprache, die insbesondere von gehörlosen und hörgeschädigten Menschen zur Kommunikation benutzt wird. Die Gebärdensprache besteht aus kombinierten Zeichen (Gebärden), die vor allem mit den Händen, in Verbindung mit Mimik und Mundbild (lautlos gesprochene Wörter oder Silben) und zudem im Kontext mit der Körperhaltung gebildet werden. Die Dozentin ist gehörlos, eine Dolmetscherin wird anwesend sein. Anmeldeschluss: 13.03.21.

1 Abend, 18.03.2021
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Anita Lübnitz
428.004TN
Volkshochschule, Sebastian-Kneipp-Anlage 2, 79822 Titisee-Neustadt, VHS-Seminarraum 2, 1. OG
Vortrag: 10,00 €

 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Anita Lübnitz

Mi 14.04.21
18:00 – 19:30 Uhr
Titisee-Neustadt

VHS Hochschwarzwald e.V.

Sebastian-Kneipp-Anlage 2
79822 Titisee-Neustadt

Tel.: +49 7651 1363
Fax: +49 7651 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de
Lage & Routenplaner