Die Geheimnisse der Ravenna-Schlucht


Die Ravenna-Schlucht steckt voller Geheimnisse! Woher kommt ihr Name? Was hat ein sprechender Rabe mit ihr zu tun? Und welche Geschichte kann das Ravenna-Viadukt erzählen?Antworten auf diese und andere Fragen zum Schwarzwald gibt kein Geringerer als der "Schultes von Steig", zu dessen Gemarkung die Ravenna vor hundert Jahren gehörte. Simon Quirin hieß damals der Bürgermeister der Gemeinde, die später in Breitnau und Hinterzarten aufging. Und in diese Rolle schlüpft der zertifizierte Gästeführer im Naturpark Südschwarzwald Rolf Breisacher,  der bis vor kurzem tatsächlich Schultes einer  Schwarzwaldgemeinde war. Mit viel augenzwinkerndem Humor werden die Teilnehmer an der rund zweistündigen Wanderung vom Zolhaus des Hofguts Sternen bis hoch zur Großjockenmühle und zurück durch die Erd- und Frühgeschichte des Schwarzwalds geführt, Kelten, Römer und berühmte Raubritter werden ihnen begegnen, intime Geheimnisse des Brautzugs der Prinzessin Marie Antoinette aufgedeckt und natürlich verrät der "Schutes von Steig" die erstaunliche Wahrheit über den Namen Ravenna. Die Wanderung entang des Baches ist nicht sehr lang, aber vom Gelände her anspruchsvoll. Festes, möglichst wasserdichtes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Wanderkleidung erforderlich.
 Anmeldeschluss: 05.10.21.

1 Vormittag, 10.10.2021
Sonntag, 10:00 - 12:00 Uhr
1 Termin(e)
Rolf Breisacher
109.001TN
Exkursion: 8,00 €

 (Plätze frei)
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Rolf Breisacher

Di 05.10.21
19:00 – 21:00 Uhr
Titisee-Neustadt
Fr 15.10.21
14:00 – 18:30 Uhr
Titisee-Neustadt

VHS Hochschwarzwald e.V.

Sebastian-Kneipp-Anlage 2
79822 Titisee-Neustadt

Tel.: +49 7651 1363
Fax: +49 7651 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de
Lage & Routenplaner