Bäume und Pilze kennen lernen


Einst Schulstoff in unteren Klassen, klaffen heute große Wissenslücken hinsichtlich der uns umgebenden Bäume. Viele scheitern schon an der Unterscheidung zwischen Tanne und Fichte. Bäume und Pilze sind eng verknüpft. Ohne Pilze kein Wald! Ziel dieses Kurses ist einerseits das Kennenlernen ausgewählter Bäume. Heimische und exotische Laub- und Nadelbäume werden vorgestellt, ihre Merkmale betrachtet und ihr Vorkommen in der Natur beobachtet. Andererseits geht es darum, die Artenkenntnis der Pilze, die mit diesen Bäumen in Beziehung stehen, anhand makroskopischer Merkmale zu vertiefen. Dazu begeben wir uns auf Exkursion in den Wald und arbeiten mit unseren Funden. Der Kurs ist anerkanntes Weiterbildungsmodul für PilzCoaches der DGfM. Mitzubringen sind: Schreibzeug, Pilzkorb, vorhandene Bestimmungsbücher, wetterangepaßte Kleidung, evtl. Fotoapparat, Messer. Anforderungen an die Teilnehmer: mykologische Grundkenntnisse. Leitung: Veronika Wähnert, Dipl. Biologin, PilzCoach und Pilzsachverständige der DGfM. Anmeldeschluss: 18.09.21.


2 Tage, 25.09.2021, 26.09.2021
Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr
2 Termin(e)
Veronika Wähnert
104.011TN
Volkshochschule, Sebastian-Kneipp-Anlage 2, 79822 Titisee-Neustadt, VHS-Seminarraum 2, 1. OG
Bäume und Pilze: 75,00 €

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

VHS Hochschwarzwald e.V.

Sebastian-Kneipp-Anlage 2
79822 Titisee-Neustadt

Tel.: +49 7651 1363
Fax: +49 7651 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de
Lage & Routenplaner