Volkshochschule
Hochschwarzwald e. V.

Moore: Hinterzartener Moor - Relikte der Eiszeit - Jahresprogramm Gästeführer


Das Hinterzartener Moor beeindruckt nicht nur als der größte Moorkomplex des Schwarzwaldes, sondern auch durch seine besonderen Pflanzen und Tiere, die in diesem Naturschutzgebiet noch vorkommen. Die Atmosphäre dieser nacheiszeitlich entstandenen Urlandschaft wird geprägt durch die Torfmoose, die weißblütigen Wollgräser, den blauen Rausch- und Heidelbeeren sowie den langsam wachsenden  Moorkiefern. Bei etwas Glück und Sonnenschein kann der Hochmoorgelbling beobachtet werden, dessen Raupen sich von Blättern der Rauschbeeren ernähren. Auf einem leicht begehbaren Rundweg, der teilweise als Bohlenweg über das Moor angelegt ist, können die Pflanzen gut betrachtet werden. Anmeldung bis 03.06.19 bei der VHS Hochschwarzwald, Tel: 07651-1363.

1 Nachmittag, 08.06.2019
Samstag, 15:00 - 16:30 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
ZeitOrt
Sa08.06.2019
15:00 - 16:30 Uhr
Heinz-Michael Peter
110.023TN
Führung: 5,00 €

VHS Hochschwarzwald e.V.

Sebastian-Kneipp-Anlage 2
79822 Titisee-Neustadt

Tel.: 07651 1363
Fax: 07651 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de
Lage & Routenplaner