Volkshochschule
Hochschwarzwald e. V.

Natur und Kultur in Menzenschwand II


Vom Feldberggletscher ausgeschliffen, hält das Menzenschwandertal noch einige eiszeitliche Relikte für uns bereit, die wir erwandern wollen. Entlang des Südhangs führt der Weg über Weidfelder ins Krunkelbachtal bis zur Radonquelle und der Stelle, wo Uran abgebaut wurde. Bergan erreichen wir die Kluse im oberen Albtal, einst angelegt von den Mönchen St. Blasiens. Die beeindruckende Moräne zeugt vom Abschmelzen des Gletschers. Nach der Umrundung steigen wir durch den Wasserfall wieder ab und erreichen Menzenschwand über den Wildapfelpfad.
Danach lassen wir uns im Le Petit Salon von den Malkünsten der Gebrüder Winterhalter verzaubern. Wer kennt nicht das majestätische Gemälde der Kaiserin Sisi? Franz Xaver wirkte über 30 Jahre an den europäischen Kaiser- und Königshäusern als Hofmaler. Krankheitsbedingt ließ er später seinen nicht minderbegabten Bruder Hermann nachkommen. Bei einer Führung mit anschließendem Filmbeitrag, werden wir alles über die künstlerischen Söhne Menzenschwands erfahren, die unweit des Museums in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen sind.
Die Autorin und Naturparkführerin Birgit Hermann verbindet mit dieser Tour gleich zwei der 88 Lieblingsplätze aus ihrem Buch „Hochschwarzwald“.
Termin: Samstag 12, Oktober 2019
Treffpunkt: 10:00 Uhr Parkplatz beim Kurhaus Hinterdorf Menzenschwand (Schild Radon Revital Bad folgen).
Ende: ca. 16:30 Uhr
Wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe, evtl. Vesper, Getränk

Anmeldeschluss: 30.09.19.


1 Termin, 05.10.2019
Samstag, 10:00 - 16:30 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
ZeitOrt
Sa05.10.2019
10:00 - 16:30 Uhr
Menzenschwand, Parkplatz Kurhaus
Birgit Hermann
110.015TN
Menzenschwand, Parkplatz Kurhaus
Literaturwanderung: 23,00 €

VHS Hochschwarzwald e.V.

Sebastian-Kneipp-Anlage 2
79822 Titisee-Neustadt

Tel.: 07651 1363
Fax: 07651 4676
info@vhs-hochschwarzwald.de
Lage & Routenplaner