Blick auf den Feldberg
Feldberg

Meteorologie am Feldberg – eine wetterkundliche Wanderung mit Feldversuchen

Deutschlands höchster Mittelgebirgsgipfel ist in Sachen Wetter meistens einen Schritt voraus. Denn Störungen kommen normalerweise von Westen her, und hier im äußersten Südwesten unseres Landes steht der Eckpfeiler Feldberg – quasi als meteorologischer Vorposten des Wetters im Ländle. Auf einer Wanderung über den Feldberg kommen wir Wetter und Klima Schritt für Schritt auf die Spur.
Bitte unbedingt mitnehmen: Festes Schuhwerk und witterungsangepasste (warme, wind- und regendichte) Kleidung, Rucksackverpflegung, ausreichend zu trinken (mindestens 1 Liter), sowie eine Sitzunterlage. Wir sind den gesamten Lehrgang draußen! Trittsicherheit erforderlich!
Die Exkursion findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Jedoch können die Wetterverhältnisse auf dem Feldberg so extrem und bisweilen gefährlich sein, dass eine Vermittlung des Lehrgangsstoffs im Freien kaum mehr möglich ist. Dazu gehört starker Regen, Sturm oder Gewitter. Sollte der Kurs wegen kritischen Wetters am 22.06.2024 nicht stattfinden können ist als Ersatztermin Samstag 29.06.2024 geplant.
Treffpunkt:     Feldberg Eingang Haus der Natur
Wegstrecke:    ca. 10 km An- und Abstiege ca. +/- 300 m
Einkehr:    Rucksackvesper
Die Kurszeit ist auf den öffentlichen Verkehr abgestimmt.

Meteorologie am Feldberg – eine wetterkundliche Wanderung mit Feldversuchen241104.021Fe

22.06.24 (1-mal) 09:45 - 16:15 Uhr
Feldberg